Initiativen und Kampagnen

Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Ablaufschema (Beispiel): Labordiagnostik der Hypothyreose

Laborpfade werden als Flussdiagramme oder Entscheidungsbäume in einer ‚wenn, dann‘-Form abgebildet, um die Entscheidungsfindung zu erleichtern. (Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung – KBV)

Kommission ‚Labordiagnostische Empfehlungen‘

Erarbeitung von Laborpfaden unter Mitwirkung des ALM e.V.

Laborpfade beschreiben Empfehlungen für die stufenweise und effiziente Anwendung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen für die Erstdiagnose und Verlaufskontrolle von Erkrankungen. Ein wichtiges Ziel dieser strukturierten Vorgehensweise ist die Vermeidung von Unter- bzw. Überdiagnostik.

In Zusammenarbeit mit Berufsverbänden begann die KBV im Jahr 2019 mit der intensiven Erarbeitung labordiagnostischer Empfehlungen. Die Kommission unter Moderation des Kompetenzzentrums Labor der KBV setzt sich aus ständigen und indikationsbezogenen Mitgliedern zusammen. Zu den ständigen Mitgliedern zählen Internisten, Hausärzte, Labormediziner und Mikrobiologen, die von ihren jeweiligen Berufsverbänden als Vertreter benannt wurden. Der ALM e.V. ist mit Dr. Michael Müller (Vorsitzender) und Prof. Dr. Jan Kramer (Stellvertretender Vorsitzender) vertreten. 

Corona Diagnostik Insights

Antworten auf Fragen zur SARS-CoV-2-Diagnostik in Deutschland

Corona-Diagnostik Insights beantwortet Fragen zur Corona-Diagnostik und stellt aktuelle Daten und Fakten und zum Testgeschehen in Deutschland bereit. Der Labor-Finder hilft bei der Suche nach fachärztlichen Laboren, die SARS-CoV-2-Diagnostik anbieten.

Corona Diagnostik Insights

Corona Diagnostik Insights: Antworten auf Fragen zur SARS-CoV-2-Diagnostik in Deutschland

Besser leben mit Labor

Eine Initiative des ALM e.V. und VDGH e.V.

Um die wertvollen Leistungen, die in den medizinischen Laboren erbracht werden, einem großen Publikum nahezubringen, haben wir einen Helden kreiert: den „D-Man“. Sein Name steht für Detektiv und Diagnostik. Der D-Man ertappt Erreger, ermittelt gegen Stoffwechselstörungen und spürt seltene Erkrankungen auf. Er zeigt, wie umfassend die Diagnostik eingesetzt werden kann, um Menschen vor Erkrankungen zu schützen, sie rechtzeitig einer Behandlung zuzuführen oder ihre Therapie individuell anzupassen.

D-Man, der Held der Diagnostik

Gestatten: D-Man, der Held der Diagnostik. Immer zur rechten Zeit am rechten Ort mit Labordiagnostik

NEU: D-Man präsentiert „Gemeinsam für Ihre Gesundheit“

Wie innovativ und vielfältig die Labordiagnostik ist, zeigt sich vor allem an den vielen Menschen, die in diesem spannenden Sektor arbeiten. Der D-Man präsentiert die Videoreihe „Gemeinsam für Ihre Gesundheit“. Darin stellen ein Servicetechniker, eine MTLA, ein Bioinformatiker und eine Mikrobiologin ihre Berufe vor, lassen uns an ihren täglichen Herausforderungen teilhaben und erklären, was ihnen persönlich wichtig ist.

#ArztderZukunft

Interviews mit den Sprecher*innen der ALM-Fokusveranstaltung 2019

Wie sieht der Arztberuf in Zukunft aus? Droht eine Ökonomisierung der Medizin? Und kann ein #ArztderZukunft angestellt sein und trotzdem frei? Diese Fragen zum Arztsein der Zukunft haben wir unseren Redner*innen der ALM-Fokusveranstaltung 2019 gestellt. 

Mein Facharzt. Meine Wahl.

Eine Kampagne des ALM e.V. und SpiFa e.V. zur Bundestagswahl 2017

Wer 100 Prozent Leistung möchte und bekommt, muss sie auch zu 100 Prozent bezahlen: Millionen von Patient*innen konsultieren täglich die Fachärzt*in ihres Vertrauens. Beim Studium der Wahlprogramme der Parteien konnte jedoch der Eindruck entstehen, Fachärzt*innen in Klinik und Praxis spielten eine nur unwesentliche Rolle in der Versorgung der Menschen in Deutschland. Der SpiFa hat sich daher mit seinen Mitgliedsverbänden wie dem ALM e.V. entschlossen, im Vorfeld der Bundestagswahl im September 2017 die Patient*innen vor Ort im Wartezimmer über die Belange der Fachärzt*innen in Klinik und Praxis zu informieren.

E-Health Agenda Labor des ALM e.V.

Es ist an der Zeit, die vorhandenen Technologien endlich für die Patient*innen nutzbar zu machen.“

E-Health und Digitalisierung stellen die Labormedizin vor große Herausforderungen, bieten jedoch auch spannende Chancen: Bei all den Diskussionen um das Wohl und Wehe von mehr Digitalisierung muss es uns dabei vor allem darum gehen, die technischen Möglichkeiten zu nutzen, um auch in Zukunft eine moderne und qualitativ hochwertige Patientenversorgung garantieren zu können. In seiner E-Health Agenda Labor bezieht der ALM dazu Position.

Die Laborversorgung verbessern mit E-Health:
  • Integrierte elektronische Beauftragung und Befundübermittlung für Laboruntersuchungen
  • Einführung standardisierter Schnittstellen zur Übertragung von Patientendaten zwischen Vertragsärzt*innen (PVS). Übermittlung klinischer Daten und Fragestellungen bei Überweisungsaufträgen (Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin, Labormedizin)
  • Nutzung von E-Health zur Steigerung der Indikationsqualität
  • Nutzung von E-Health zur Steigerung der diagnostischen Effizienz (patientengerechte Referenzbereiche und Labordatenstandardisierung, Stufendiagnostik, seltene Erkrankungen, etc.)
  • E-Health mit Analysen von großen Datenmengen aus Laboruntersuchungen für den individuellen Patientennutzen (Big Data)

E-Health im Labor
Newsletter ALM aktuell 01/2017

ALM-News-Service

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie relevante Nachrichten und Updates zur Labordiagnostik per E-Mail. Abonnieren ist ganz einfach: Nutzen Sie unser Formular und bestätigen anschließend Ihre E-Mail-Adresse. Diesen Service können Sie jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen.