Laborreform-Themenseite

Laborreform 2025:
Die Reform, die keine ist

Mit dem Beschluss vom 19. April 2024 haben der Spitzenverband der Krankenkassen (GKV-SV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) weitreichende Änderungen und Abwertungen in der labordiagnostischen Versorgung vorgenommen. Die überwiegend negativen Folgen treffen insbesondere die fachärztlichen Labore, Facharztgruppen mit einem Eigenlabor sowie die Fachärztinnen und Fachärzte für Humangenetik und Pathologie.

Aus Sicht des ALM e.V. ist der Beschluss, der zum 01. Januar 2025 seine Wirkung entfalten soll, weitreichender als die Beschlussfassung zur Laborreform 2018. Auf dieser Themenseite informieren wir ausführlich über die Inhalte, organisatorischen und wirtschaftlichen Auswirkungen und präsentieren mögliche Anpassungsvorschläge.

ALM Aktuell Spezial zum Thema

„Süßes Gift“ für die fachärztlichen Labore

Diese Spezial-Ausgabe des ALM Aktuell widmen wir exklusiv dem Thema „Laborreform 2025“. In drei Artikeln befassen wir uns ausführlich mit den Inhalten und organisatorischen sowie wirtschaftlichen Auswirkungen des Beschlusses und präsentieren Vorschläge zu seiner Anpassung.

Historie und Regelungen
ALM Aktuell Spezial 06/2024: Analyse und Lösungen

Hintergründe, Details und Auswirkungen des aktuellen Beschlusses

DR. MICHAEL MÜLLER

In seiner 709. Sitzung hat der Bewertungsausschuss umfassende Änderungen im Bereich der labordiagnostischen Versorgung beschlossen. Wir erläutern die genauen Regelungen und die Historie der einzelnen Beschlussteile.

Analyse und Lösungen
ALM Aktuell Spezial 06/2024: Historie und Regelungen

Eine Laborreform, die schädlich für die Patientenversorgung und ohne Nutzen für die fachärztlichen Labore ist, gehört gestoppt und angepasst

DR. MICHAEL MÜLLER

Aus der Perspektive der fachärztlichen Labore enthält der Beschluss richtige und sachgerechte sowie falsche und unsachgemäße Regelungen. In seiner aktuellen Form ist er deswegen nicht akzeptabel und bedarf erheblicher Nachbesserungen zur Aufrechterhaltung der Qualität und Sicherheit der Patientenversorgung.

Zahlen, Daten, Fakten
ALM Aktuell Spezial 06/2024: Zahlen, Daten, Fakten

Zahlen, Daten, Fakten und finanzielle Auswirkungen der Reform

ULI FRÜH | DR. MARCEL FRÜH

Der ALM e. V. hat die Uli Früh Consulting GmbH (UFCG) beauftragt, eine Folgenabschätzung für die vorgesehene Laborreform durchzuführen mit dem Ziel, die finanziellen Auswirkungen auf die niedergelassenen ambulanten Laboratorien in Deutschland zu konkretisieren.

17. März 2024 | ÄrzteTag-Podcast

Wird aktuell zu stark an der Kostenschraube im Labor gedreht, Dr. Müller?

Ambulantisierung, älter werdende Bevölkerung, damit einhergehende steigende Morbidität, neue Möglichkeiten der Diagnostik, etwa in der Molekulargenetik: Die Leistungsanforderungen an die medizinischen Fachlabore steigen, aber das Honorar hält nicht mit, im Gegenteil.

ALM-News-Service

Bleiben Sie informiert und erhalten Sie relevante Nachrichten und Updates zur Labordiagnostik per E-Mail. Abonnieren ist ganz einfach: Nutzen Sie unser Formular und bestätigen anschließend Ihre E-Mail-Adresse. Diesen Service können Sie jederzeit mit einem Klick wieder abbestellen.