Erfolgreicher Start der Veranstaltungsreihe „Zukunft Labordiagnostik“ in Berlin

Über 100 Teilnehmer bei der ersten Fokusveranstaltung des ALM e.V. am 30.11.2015 in Berlin

Um die heutige und zukünftige Versorgung in Deutschland mit Labordiagnostik aktiv mitzugestalten, hat der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin e.V. die Veranstaltungsreihe „Zukunft Labordiagnostik“ ins Leben gerufen.

Über hundert Teilnehmer aus Medizin und Wissenschaft, sowie Mitarbeiter des Gesundheitssystems, Mitglieder der Selbstverwaltung und der Gesundheitspolitik erwartete ein hochaktuelles Programm bei der Eröffnungsveranstaltung im Langenbeck-Virchow-Haus am 30. November in Berlin.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht:

 

Programm und Vorträge

16.00—16.05 Uhr
Begrüßung
Dr. Frank-Peter Schmidt, Vorsitzender ALM e.V.

16.05—16.15 Uhr
Vorstellung des ALM e.V.
Dr. Gerald Wiegand, Geschäftsführer ALM e.V.

Vortrag von Dr. Gerald Wiegand herunterladen (PDF 4,7 MB)


HERAUSFORDERUNG LABORDIAGNOSTIK

16.15—16.40 Uhr
Infektionen durch multiresistente Erreger: Vergleich Niederlande und Deutschland

Prof. Alexander Friedrich, Leiter der Abteilung Mikrobiologie und Krankenhaushygiene Universitätsklinikum Groningen (UMCG)

Vortrag von Prof. Alexander Friedrich herunterladen (PDF 3,5 MB)

16.40—17.05 Uhr
Erregermanagement und Infektionsdiagnostik – Perspektive Krankenhaus-Laborversorger

PD Dr. Andreas Weimann, Geschäftsführung Labor Berlin – Charité Vivantes Services GmbH

Vortrag von PD Dr. Andreas Weimann herunterladen (PDF 6,6 MB)

17.05—17.30 Uhr
Precision Oncology und Next Generation Sequencing im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen
Prof. Christof von Kalle, Direktor, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg

Vortrag von Prof. Christof von Kalle herunterladen (PDF 4,5 MB)

17.30—18.00 Uhr
Kaffeepause


HERAUSFORDERUNG GESUNDHEITSPOLITIK

18.00—18.25 Uhr
Versorgung mit spezialfachärztlichen Leistungen und labordiagnostischen Innovationen in der GKV – Perspektive des G-BA

Dr. Regina Klakow-Franck, Unparteiisches Mitglied, Gemeinsamer Bundesausschuss, Berlin

Vortrag von Dr. Regina Klakow-Franck herunterladen (PDF 2,7 MB)

18.25—18.50 Uhr
Wie kann Innovation und Qualität im Speziallabor finanziert werden?
Dr. Andreas Köhler, Ehrenvorsitzender des SpiFa und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der KBV, Berlin

Vortrag von Dr. Andreas Köhler herunterladen (PDF 218 kB)

18.50—19.30 Uhr
Paneldiskussion der Referenten und Karin Maag, CDU, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages und im Fraktionsvorstand der CDU/CSU Bundestagsfraktion

Ab 19.30 Uhr
Get Together mit Dinnerbuffet

 

Bilder der Fokusveranstaltung 2015

Machen Sie sich ein Bild von der Veranstaltung. Bei Interesse an Motiven oder weiteren Materialien sind wir Ihnen gerne behilflich. Anfragen bitte an alm@right.agency

 

Sponsoren 2015

Cepheid GmbH

DiaSorin Deutschland GmbH

gap med GmbH

MIPS Deutschland GmbH & Co.KG

Roche Diagnostics Deutschland GmbH

Sarstedt AG & Co. Kommanditgesellschaft

Siemens Healthcare Diagnostics GmbH

Sysmex Deutschland GmbH

Thermo Fisher Scientific Phadia GmbH

Werfen GmbH