Wer 100 Prozent Leistung möchte und bekommt, muss sie auch zu 100 Prozent bezahlen!

Berlin, 31. August 2017 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) stellt Plakatkampagne „Mein Facharzt. Meine Wahl.“ in den Wartezimmern der Fachärzte vor.

Tagtäglich nutzen Millionen von Patientinnen und Patienten den Facharzt ihres Vertrauens zur Abklärung von Beschwerden oder zur Vorsorge. Beim Studium der Wahlprogramme der Parteien muss jedoch festgestellt werden, dass der Facharzt in Klinik und Praxis scheinbar eine Rarität in der Versorgung der Menschen in Deutschland sei.

Der SpiFa hat sich daher mit seinen Mitgliedsverbänden dazu entschlossen, im Vorfeld der anstehenden Bundestagswahl am 24. September 2017 die Patientinnen und Patienten vor Ort im Wartezimmer über die Belange der Fachärzte in Klinik und Praxis zu informieren.

„Wir richten unsere Botschaften direkt an den Patienten, für den die freie Wahl seines Facharztes ein hohes Gut ist und verknüpfen dieses gemeinsame Interesse durchaus mit der Bundestagswahl.“, sagt Dr. Dirk Heinrich, Vorstandsvorsitzender des SpiFa e.V.

Die Plakatkampagne, welche zunächst drei Wochen vor der Bundestagswahl 2017 in den Wartezimmern der Fachärzte stattfindet, richtet sich mit diesen und weiteren Kernbotschaften an die Patientinnen und Patienten:

  • Freie Entscheidung für freie Bürger!
    Damit Sie auch in Zukunft den Arzt Ihres Vertrauens wählen dürfen.
  • 100 Prozent Honorar für 100 Prozent Leistung!
    Damit Sie und Ihr Arzt am Ende des Quartals nicht leer ausgehen.
  • Gegen die Bürgerversicherung!
    Damit Ihr Arzt auch in Zukunft noch Zeit für Sie hat.

Weitere Informationen sowie alle Motive zur Plakatkampagne finden Sie unter www.spifa.de

www.spifa.de
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e. V. (SpiFa) ist ein Dachverband fachärztlicher Berufsverbände. Das Ziel des SpiFa ist die Darstellung der übergeordneten Interessen der Fachärzte in Praxis und Klinik sowie deren politische Durchsetzung auf Bundes- und auch auf Landesebene.
Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) setzt sich für die berufspolitischen Interessen der niedergelassenen und in der Klinik tätigen Fachärzte ein.

www.sanakey.de
Die Sanakey GmbH ist Trägerin des gesellschafts- und gesundheitspolitischen Think-Tanks des Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa).

Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa)

Herausgeber (V.i.S.d.P.):
Dr. med. Dirk Heinrich, Dr. med. Axel Schroeder,
Dr. med. Christian Albring, Dr. med. Hans-Friedrich Spies

SpiFa-Hauptgeschäftsführer:
Lars F. Lindemann
SpiFa e.V., Postfach 12 11 47, 10605 Berlin
Besucheranschrift: Kantstraße 44/45, 10625 Berlin

SpiFa-Pressekontakt:
presse@spifa.de

Download Pressemitteilung