ALM beteiligt sich am Fachärztetag des Spitzenverbandes Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.V. 2018

 

ALM e.V. beteiligt sich am Fachärztetag des Spitzenverbandes Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.V. 2018

Diskussion über Diagnostische Pfade im Fokus des Fachforums

Berlin, 25. September 2018

Während die am 1. April 2018 in Kraft getretene Laborreform ihre Wirkung bereits entfaltet, blickt der Facharztverband der Akkreditierten Labore in der Medizin, ALM e.V., noch weiter in die Zukunft und befasst sich intensiv mit dem Thema der Verbesserung der Indikationsqualität für Laboruntersuchungen durch labordiagnostische Pfade. Auch auf dem SpiFa-Fachärztetag am 19. Oktober 2018 stellt der fachärztliche Berufsverband deshalb das Thema in den Mittelpunkt und wird im Rahmen eines Fachforums unterschiedliche Ansätze und Beispiele zur Umsetzung eines solchen Konzeptes diskutieren.

Das Fachforum des ALM e.V. im Rahmen des SpiFa-Fachärztetages unter dem Motto „Diagnostische Pfade in der Labormedizin – Medizin von heute und morgen“ findet am 19. Oktober von 14 bis 15 Uhr im Ellington-Hotel in Berlin statt.

Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein. Sowohl das Fachforum als auch die Teilnahme am SpiFa-Fachärztetag sind kostenlos. Anmeldungen können unter anderem über die Homepage zum Fachärztetag www.medconference.de vorgenommen werden. Das aktuelle Programm finden Sie auch im Anhang.

Eine Beteiligung an der bundesweiten Fragebogen-Aktion des ALM e.V. zur Bewertung der Laborreform, an der bereits viele Vertragsärzte teilgenommen haben, ist noch bis Mitte Oktober online möglich.

Fragebogen zur Bewertung der Laborreform durch unsere vertragsärztlichen Einsenderpraxen


 

Über ALM e.V.

Der ALM e.V. steht für die Förderung und Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen labordiagnostischen Patientenversorgung in Deutschland. Der Verband vertritt aktuell über 200 medizinische Labore, in denen rund 900 Fachärztinnen und Fachärzte (schwerpunktmäßig Laboratoriumsmedizin und zudem Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, aber auch Humangenetik, Pathologie, Endokrinologie, Transfusionsmedizin sowie Immunologie) tätig sind, darüber hinaus über 150 Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung, rund 500 Naturwissenschaftler und etwa 25.000 qualifizierte Mitarbeiter. Der ALM e.V. ist damit der größte fachärztliche Berufsverband in der Labordiagnostik.

Pressekontakt

Cornelia Wanke
Geschäftsführerin ALM e.V.
Telefon: 0171 215 8954
E-Mail: c.wanke@alm-ev.de

Geschäftsstelle

Akkreditierte Labore in der Medizin – ALM e.V.
Europaplatz 2, 10557 Berlin
Telefon: 030 408 192 302
Fax: 030 408 192 450
E-Mail: kontakt@alm-ev.de
www.alm-ev.de