Verena Kretschmann (Medicus): Labordaten erlebbar machen

Medicus: Labordaten erlebbar machen

Wie die Software Medicus Menschen hilft, Befunde besser zu verstehen, erklärt Verena Kretschmann, Head of European Operations

Verena Kretschmann, Head of European Operations, Medicus

Wie will Medicus helfen, das deutsche Gesundheitswesen zu verbessern, und welchen Mehrwert liefert es für den Nutzer?

Medicus ist eine KI-basierte Software, die analoge Laborberichte, die oftmals sehr zahlenlastig sind, in ein digitales Erlebnis mit visuellen Elementen, personalisierten Gesundheitsinformationen und leicht umsetzbaren Empfehlungen verwandelt. Mit Medicus kann ein Labor sowohl dem zuweisenden Arzt als auch dem Patienten einen zusätzlichen Service anbieten und so nicht nur die Zufriedenheit seiner Kunden, sondern auch die Adhärenz der Patienten verbessern. Die Labore in der Medizin können so die Tür zu einem neuen Ökosystem an Services rund um den Laborbericht öffnen und ihre Schlüsselrolle im Gesundheitswesen in Zukunft besser sichtbar und erlebbar machen.

Medicus basiert dabei zu hundert Prozent auf medizinisch anerkannter Literatur und den entsprechenden (deutschen) Richtlinien. Wir wollen dem Arzt helfen, die Zeit pro Patient so effektiv wie möglich zu nutzen. In Laborbefunden stecken viele wichtige Informationen, nicht nur hinsichtlich konkreter Diagnosen, sondern zum Beispiel auch der Risiken chronischer Erkrankungen. Diese Informationen sollten nicht in Zahlen verborgen bleiben, sondern sichtbar werden.

Wer steht hinter der Idee und der Gründung von Medicus?

Medicus wurde von einem erfahrenen Team aus Wissenschaftlern, Ärzten und Pharmazeuten entwickelt und ist derzeit in vier Ländern vertreten. Baher Al Hakim, der CEO, ist Arzt und hatte schon vor Medicus mehrere Technologieunternehmen gegründet. Medicus versinnbildlicht die Verbindung seiner drei Leidenschaften: Medizin, innovative Technologien und nutzerfreundliche digitale Anwendungen – in einem großen Projekt.

Was sind Ihre Ziele für das kommende Jahr, was und wen wollen Sie mit Medicus erreichen?

Im kommenden Jahr wollen wir – nach dem mittleren Osten und Frankreich – auch die Labore in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) dabei unterstützen, die vielen Informationen, die in den Zahlen ihrer Befunde stecken, für Ärzte und Patienten leichter zugänglich zu machen.

ALM aktuell 02/2018 in der Druckversion zum Download (800 kB)

 


Verena Kretschmann, Head of European Operations, Medicus

Zur Person

Verena Kretschmann ist Head of European Operations bei Medicus.